Mantrailing:
Voraussetzungen
zur Teilnahme
Anzahl Termine Trainingszeiten Anmeldung
Team-Balance
Mitgliedschaft im RFV
Teilnahme am Theorieabend
Wechselnd
bitte Termine beachten !
Montags 18:00 Uhr
Termine

Zur Anmeldung

Beim Trailen soll der Hund lernen seinen außerordentlichen Geruchssinn gezielt einzusetzen um - anhand eines vorher dargebotenen Geruchsgegenstandes - eine versteckte Person zu finden.

Wichtige Übungen in der Gruppe sind u.a.:
-Erkennen des Geruchsgegenstandes
-Leinenhandling
-lange und kurze Trails
-Kreuzungsarbeit
-Verschiedene Wetterbedingungen und Bodenbegebenheiten
-Anzeigeverhalten
-Umgang mit Ablenkungen

In der Trail-Fun Gruppe steht der Spaß und die Eigenmotivation des Hundes immer Vordergrund. Länge und Schwierigkeit der Trails richten sich stets individuell nach Tagesform und Ausbildungsstand des Hundes! Ziel ist es, dass der Hund IMMER mit einem Erfolgserlebnis nach Hause geht. Trailen ist dabei nicht nur eine Möglichkeit der artgerechten Auslastung für (jagdlich) ambitionierte Spürnasen - auch unsichere Hunde können an Sicherheit gewinnen. Spannend ist es immer wieder als Mensch zu lernen seinen Hund zu lesen und in seine weit überlegenen Geruchsfähigkeiten zu vertrauen
.