Was ist LIND-art® ?

LIND-art® ist eine Form der artgerechten Ausbildung.
Der neue Weg in einer Mensch-Hund-Beziehung, die den Hund als Partner und nicht als Sportgerät sieht. Begründer ist Professor Ekard Lind, einer der wohl meist gelesenen Kynologen wissenschaftlicher Fachliteratur zum Thema artgerechter Hundeausbildung.

LIND-art® wird nicht als Methode, sondern als “Ausrichtung” verstanden, welche auf den Säulen der Kommunikation, der Motivation und der Autorität steht. Mit dem Ziel der “Mensch-Hund-Harmonie” wird das gegenseitige Aufeinander Eingehen im Spiel vermittelt und eingeübt: “Üben bleibt Spiel!” Das soziale Ereignis steht hierbei im Mittelpunkt; gleichviel, ob es sich um Erziehung oder Sport handelt.

Prof. Ekard Lind, u.a. Autor der Bücher "Richtig spielen mit Hunden", "Mensch-Hund-Harmonie" und "Lind-art® Welpen-Erziehung" gilt als Wegbereiter der modernen Hundeausbildung. Seine "Spiel- und Motivationslehre" wurde unter dem Begriff Lind-art® weltweit bekannt und hat die Erziehungs- und Sportszene im letzten Jahrzehnt maßgeblich beeinflusst.

In dem Begriff Lind-art® hat das Wort "art" eine dreifache Bedeutung:

"art" ,
steht für die besondere, zeitgemäße "Art und Weise", in welcher der Mensch die Mitgeschöpflichkeit in den Mittelpunkt seiner Mensch-Hund Beziehung stellt (ethischer Aspekt).

"art",
verpflichtet zum "art-gerechten" Umgang mit dem Hund (ethologischer Aspekt).

"art",
sprich Kunst, soll auf die kreativen Möglichkeiten neuer Didaktik und Methodik hinweisen, die "Mensch-Hund-Harmonie" praktisch zu verwirklichen (pädagogischer Aspekt).

Auf den Säulen des dreifachen Begriffes "art" führt Ekard Linds Team-Bildung und -Ausbildung von der „Unter-Ordnung“ zur „Ein-Ordnung“, ohne dabei jedoch Autorität und Rangordnung in Frage zu stellen. Team-Ausbildung in der Team-Balance verwandelt den „Hunde-Führer“ zum „Team-Führer“